Datenschutzerklaerung | Impressum
:: 1 2 3 4 5 6 ::
115 | 4N
Umgestaltung St. Paulus-Kirche
Stuhr-Moordeich

Unsere Aufgabe bestand aus der Sanierung des Kirchendaches. Das vorhandene Flachdach wurde von uns durch ein metallgedecktes Pyramidendach ersetzt.
In der Kirche sorgt der dadurch gewonnene offene Dachraum für eine erheblich gesteigerte Attraktivität des gesamten Innenraums. Ein Lichtband, das das Dach schwebend erscheinen lässt und den Innenraum auf seinem gesamten Umfang umschließt, bringt beeindruckende Lichtvielfalt in den Kirchenraum.
Von Außen ist das Lichtband als eingerückte Fuge wahrnehmbar und setzt das Dach über dem massiven Kirchengebäude deutlich und erkennbar ab.
Die umlaufende vorhandene Verkleidung des vorhandenen Dachrands wurde entsprechend optisch erneuert und angepasst.

Weiterhin wurden die Dächer der sich anschließenden Hauptgebäude (Kindergarten und Pfarrhaus), sowie die Dächer über Altenraum, Halle und Chor saniert.
Diese Gebäudeteile erhielten jeweils leicht geneigte Pultdächer mit Metalldeckung. Die Dachneigungen des Kindergartens, sowie des Pfarrhauses liegen sich gespiegelt zur Achse des Hofs gegenüber.

KenndatenFertigstellung 2005   
Bauherr/Auftraggeber St. Paulus-Gemeinde Stuhr-Moordeich
Leistungen Entwurfs-, Genehmigungs- und Ausführungsplanung, Ausschreibung und Bauüberwachung

:: oben ::
60 | 4M
Kardiologisches Institut
Klinikum Links der Weser

Bremen

Im Erdgeschoss des bestehenden Krankenhauses wurde die Kinderklinik umgebaut. Hier entstand neu das Kardiologische Institut. Es beinhaltet drei Herzkatheterlabore, deren Nebenräume, Behandlungs- und Ärztezimmer, Räume für das Personal sowie Patientenzimmer für die Nachsorge.Die Ostfassade wurde in Teilbereichen bis zur Vorderkante der bestehenden Balkone vorgezogen und erhielt komplett neue Fenster. Die Fensterunterteilung erfolgte durch die Raumgliederung sowie in Anlehnung an die Aufteilung der bestehenden Fensterfront. Auf der Westseite entstand ein neuer Anbau mit Flachdach im Innenhof des Bestandes. Der Zugang erfolgt über den bereits bestehenden Eingangsbereich, der im Zuge der Umbauarbeiten erneuert wurde.

KenndatenFertigstellung 2003   
Bauherr/Auftraggeber Zentralkrankenhaus Links der Weser
Leistungen Entwurfs-, Genehmigungs-, Ausführungsplanung, Bauüberwachung

:: oben ::
54 | 4Q
Pavillon im Park - Verwaltung III
Klinikum Links der Weser

Bremen

Das Gebäude ist dem bestehenden Verwaltungsgebäude leicht versetzt in westlicher Richtung gegenüber angeordnet. Gebäudehöhe und –ausmaße entsprechen dem bestehenden Verwaltungsbau; die äußere Gestaltung jedoch unterscheidet sich in der Wahl des Materials; durch eine schlichte Metall-Glaskonstruktion als Fassade wird einladende Transparenz erzeugt, die das umgebende Grün auch in Inneren des Gebäudes erleben lässt.
Ein umlaufender, zur Außenfassade zurückgesetzter Sockel lässt das Gebäude leicht über dem Gelände schweben. Der Neubau ist auf der Eingangsseite von einem Teich umgeben, der den Eindruck des über dem Gelände schwebenden Gebäudes noch verstärkt. Der Besucher findet über eine Brücke Zugang ins Gebäude. Durch entsprechend gestaltete Zuwegungen ist der Neubau mit dem direkt angrenzenden Park verbunden.



KenndatenFertigstellung 2003   
Bauherr/Auftraggeber Zentralkrankenhaus Links der Weser
Leistungen Entwurfs-, Genehmigungs-, Ausführungsplanung, Bauüberwachung

:: oben :: 1 2 3 4 5 6 ::

Campingplatz Bremen


Universum


Zentralkrankenhaus


Polizeipräsidium